Bäume für seinen Hausgarten richtig wählen

Bäume für seinen Hausgarten richtig wählen

1. Bäume - Lichtblick-pfotografie.de
Foto: GartenService München

Wer jetztz seine Gartengestaltung plant, sollte auch über die Wahl von passenden Baumsorten nachdenken. Heute lassen sich unterschiedliche Bäume auch online kaufen. Man soll sich jedoch dessen bewusst sein, dass jede Baumart lediglich in passenden Bedingungen gepflanzt werden soll. Daher soll man sich mit Bedürfnissen von einzelnen Baumsorten genau vertraut machen, bevor man sich für konkrete Baumarten für seinen Garten entscheidet.

Falls man einen kleinen Baum kauft, sollte man wissen, wie ist seine Endgröße. Die Endgröße des Baums muss an die Fläche des Gartens angepasst werden. Darüber hinaus muss man sich auch dessen bewusst sein, dass ein optimaler Abstand zum Nachbargarten eingehalten werden sollte. Offensichtlich kann man schnell wachsende Bäume regelmäßig schneiden. Dennoch ist das keine gute Option. So wird der natürliche Wuchs des Baums schlecht beeinflusst. Jetzt kann man sich jedoch ohne Probleme davon informieren, welche Baumsorten für den eigenen Garten gut sind und wie ihre Baumpflege verläuft. In kleineren Gartenanlagen sind schmalkronige Bäume außergewöhnlich beliebt. Sie nehmen ziemlich wenig Platz und trotzdem sehen sie tatsächlich gut aus. Was vorteilhaft ist beschatten solche Baumarten anderen Pflanzen im Hausgarten sowie unsere Wohnräume nicht.

Schon seit Jahren erfreuen sich Kugelbäume Beliebtheit. Derartige Baumarten wie z.B. Kugel-Robinie sind außergewöhnlich dekorativ und ziehen auf sich alle Blicek. Kein Wunder also, dass diese Baumsorten so häufig von Hobby-Gärtnern gepflanzt werden. Man muss sich jedoch dessen bewusst sein, dass derartige Baumarten im Laufe der Zeit für kleinere Gartenanlagen zu wuchtig werden. Darum wäre es sinnvoll, seine Wahl von Bäumen mit Fachpersonal zu besprechen. Auf diese Art und Weise lassen sich eventuelle Probleme vermeiden.

Arteikel aus: http://mammutbaum-leese.de